Firmenhistorie

Bestattungshaus in 4. Generation

Seit dem 1. März 1967 hat sich König Bestattungen einen festen Namen in Witten und Umgebung gemacht. Heinrich König – bekannt unter dem Namen „Moses“ sowie seiner Ehefrau Magdalena gelang es, durch Mitgefühl und Aufrichtigkeit gegenüber den trauernden Hinterbliebenen und Angehörigen, ein renommiertes Familienunternehmen aufzubauen und zu betreiben.

Bevor das Unternehmen gegründet wurde, fuhr Heinrich König für viele kleinere Schreinereien, Tischlereien und andere Unternehmen, die mit der Anlieferung und Verarbeitung von Särgen betraut waren. Auch Umzüge und Transporte aller Art gehörten zu den Aufgabengebieten des Fuhrunternehmens.

Darüber hinaus wurde das Fuhrunternehmen für Hochzeiten und andere größere Anlässe in Anspruch genommen, sodass noch heute einigen Menschen die Hochzeitsfahrten durch „Moses“ in Erinnerung geblieben sind. Zuvor tat dies sein Vater Heinrich König.

Foto_4_web
Foto_2_web
Foto_5_web
menu
menu